DU WILLST EIN EXPERIMENT INS ALL SCHICKEN?

Wir wollen bei Orbit Your Thesis mitmachen!

„Oribit your thesis“ ist ein Wettbewerb der ESA, wo interdisziplinäre Studententeams Experimente auf die ISS bringen können!

Wir werden uns bewerben und suchen aktuell nach motivierter Verstärkung für unser Team!

Es gibt für Jeden was zu tun

Prototyp bauen, zum ESA Workshop über Mikrogravitations- Experimente  fahren, im Labor helfen, PR und Finanzierung,...

Es gibt also für jeden Hintergrund eine Aufgabe, wir freuen uns euch alle kennenzulernen und zusammen ein Experiment ins All zu bringen!


Studententeam

4 Studiengänge, 3 Nationalitäten und eine Mission für die wir gemeinsam alles geben. Zusammen, und mit unglaublicher Unterstützung, können wir dieses spannende Projekt erfolgreich durchführen.

Karoline

Teamleiterin
Seit ihrer Bachelorarbeit in dem Bereich ist Karoline fasziniert von DNA-Origami und den Möglichkeiten dieser Nanotechnologie und befasst sich nun seit über einem Jahr mit verschiedensten DNA-Origami Strukturen am Lehrstuhl für biomolekulares Design. Als Biochemikerin mit viel Erfahrung im Bereich der DNA-Origami Technologie kümmert sie sich um die Auswahl und Vorbereitung der DNA-Origami Strukturen, welche als Kristallisationsansätze auf die ISS geschickt werden sollen, als Teamleiterin um Koordination, Planung und Management der Space Origami Mission..

Du!

Willst du ein Experiment ins All schicken?
Wir sind aktuell auf der Suche nach motivierten Studenten (alle Hintergründe) um unser Team zu vergrößern! Bei Interesse oder für mehr Informationen melde dich bei Karoline@space-origami.com

Joram

System Ingenieur
Space Origami’s Ingenieur ist gebürtiger Bayer und studiert seit 2016 im Master an der TUM mit Schwerpunkt Raumfahrttechnik. Schon immer an Luft- und Raumfahrt interessiert, arbeitete Joram unter anderem für den Turbinenhersteller MTU Aero Engines, sowie für den Lehrstuhl für Raumfahrttechnik an der TU München. Innerhalb von Space Origami ist Joram als Ingenieur dafür zuständig, die voll automatisierte ScienceBox, die das Zuhause der DNA Kristalle werden soll, zu entwickeln.

Marie

Finanzen, Sponsoring
Marie studiert Physik an der TUM und leitet außerdem eines der populärsten Projekte der WARR: den Modellraketenworkshop!

Adrian

Systemsteuerung, Hardware Entwicklung
Adrian macht aktuell seine Bachelorarbeit am Biophysik Department der TUM.

David

PR und Social Media, Hardware Development
David ist von den wunderschönen Dolomiten nach München gezogen und studiert hier Physik an der TUM.

Mentoren

Massimo

Mentor DNA-Origami Strukturdesign
Massimo ist momentan PhD Student am Lehrstuhl für Biomolekulares Design (Dietzlab).

Floris

Mentorin Kristallisation
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für biomolekulares Design. Sie arbeitet seit mehreren Jahren unter anderem an Kristallisation von DNA-Origami und unterstützt das Team mit ihrem Fachwissen und ihrer Erfahrung.

Fabian

Mentor Experimentaufbau
Postdoc an der EPFL., davor wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für biomolekulares Design. Er unterstützt das Team als Physiker bei der Implementierung des Experiments in den gegebenen Rahmen auf der ISS.

Projektpartner. Wer unterstützt uns?

Team Space Origami wird von Experten auf DNA Origami Gebiet (Professor H. Dietz und Doktoranden) unterstützt, welche uns ihr Labor für Experimente zu Verfügung stellen sowie mit ihrem Fachwissen und ihrer Beratung zur Seite stehen. Außerdem berät uns der Lehrstuhl für Raumfahrttechnik (Professor U. Walter) mit Expertise im Bereich System Ingeineurwesen und ihrem reichen Erfahrungsschatz in der Raumfahrt. Das Airbus/Kiwi-Team unterstützt unser Team direkt im Aufbau und der Fertigung unserer Science Box, so dass einem erfolgreichen Flug und Experiment Nichts im Wege steht.